Kursnummer: 18W-0350-11 RV  150.00  150.00
Konzept: Tobias Holzer, Susanne Weiss
1918/1919: Ein Jahreswechsel voller Hoffnung
Buchen
Das Ende des Ersten Weltkriegs gilt als Epochenschwelle. Nicht nur in Russland, an vielen Ecken der Welt entstehen revolutionäre und pazifistische Bewegungen, die eine bessere Welt versprechen. Ein Gedanke dominiert: Die 17 Millionen Menschen sollen nicht umsonst gestorben sein. Die Reihe stellt sozialistische, pazifistische und nationale Bewegungen vor und bespricht die Konsequenzen des Kriegsendes für die Kolonialstaaten in Afrika.
Hinweis Einzeleintritte ab 19:00 h an der Abendkasse.
  • Di ab 08.01.2019
    6x 19:30 – 20:45
  • Uni Zürich-Zentrum Rämistr. 71 8006 Zürich, KOL-F-101
Zurück Buchen


Termine
  • Di 08.01.2019 19:30 – 20:45 KOL-F-101
  • Di 15.01.2019 19:30 – 20:45 KOL-F-101
  • Di 22.01.2019 19:30 – 20:45 KOL-F-101
  • Di 29.01.2019 19:30 – 20:45 KOL-F-101
  • Di 05.02.2019 19:30 – 20:45 KOL-F-101
  • Di 12.02.2019 19:30 – 20:45 KOL-F-101
Termine in die Agenda übertragen
zugehörige Veranstaltungen