Kursnummer: 18W-0320-11 RV  150.00  150.00
Konzept: Tobias Holzer
Autonomie und Nationalstaat
Beendet
In Zeiten der Globalisierung erlebt der Nationalstaat eine Renaissance. Gleichzeitig stellen Autonomiebewegungen und Minderheiten dessen Einheit immer wieder infrage. In Europa stehen Katalonien und – nach dem Brexit – auch wieder Schottland im Fokus. Ein längerer Konflikt existiert im Fall von China und Tibet. Und beim jüngsten Mitglied der Staatengemeinschaft, dem Südsudan, hatte die Sezession blutige Folgen.
Hinweis Einzeleintritte ab 19:00 h an der Abendkasse.
  • Mo ab 07.01.2019
    6x 19:30 – 20:45
  • Uni Zürich-Zentrum Rämistr. 71 8006 Zürich, KOL-F-104
Zurück Beendet


Termine
  • Mo 07.01.2019 19:30 – 20:45 KOL-F-104
  • Mo 14.01.2019 19:30 – 20:45 KOL-F-104
  • Mo 21.01.2019 19:30 – 20:45 KOL-F-104
  • Mo 28.01.2019 19:30 – 20:45 KOL-F-104
  • Mo 04.02.2019 19:30 – 20:45 KOL-F-104
  • Mo 11.02.2019 19:30 – 20:45 KOL-F-104
Termine in die Agenda übertragen
zugehörige Veranstaltungen