Kursnummer: 18W-0320-05 RVA   
Erich Gysling
Der Konflikt Israel vs. Iran auf syrischem Boden
Beendet

Bis zur islamischen Revolution (1979) hatten Israel und der Iran gute Beziehungen. Dann wollte Ayatollah Khomeini seine Revolution bis nach Jerusalem tragen. Israel sabotierte in der jüngeren Vergangenheit das iranische Atomprogramm und fühlt sich aktuell im Syrien-Krieg durch iranische Einheiten im Nachbarland bedroht. Der Iran möchte mit der Präsenz in Syrien ein abschreckendes Signal in Richtung Israel senden.


Hinweis Einzeleintritte à Fr. 30.– ab 19:00 h an der Abendkasse.
  • Mo 12.11.2018
    19:30 – 20:45
  • Uni Zürich-Zentrum Rämistr. 71 8006 Zürich, KOH-B-10
Zurück Beendet


Termine
  • Mo 12.11.2018 19:30 – 20:45 KOH-B-10
Termine in die Agenda übertragen
nur buchbar mit
Die syrische Tragödie