Kursnummer: 18S-0370-02 215.00  215.00
Dr. Andrea Fischbacher
Modul 3: Realismus, Naturalismus, Impressionismus
Lehrgang Literaturgeschichte
Beendet

Erstmals in der Geschichte der Literatur wird die Wirklichkeit Thema der Dichtung. Treu und ideal zugleich soll ihre Darstellung sein, fordert Gottfried Keller. Nur treu, nicht ideal, kontert Arno Holz. Umgehend bilden sich Gegenbewegungen, deren Ideen sich in schönsten Gedichten, weltberühmten Bildern oder in der Psychoanalyse von Sigmund Freud niederschlagen.


Hinweis Neueinsteiger/innen erwünscht
Lehrmittel Theodor Fontane: „Effi Briest“ ISBN 978-3-15-006961-5; Gerhard Hauptmann: „Bahnwärter Thiel“ ISBN 978-3-15-019363-1; Arthur Schnitzler: „Reigen“ ISBN 978-3-15-018158-4; oder andere Ausgaben.
  • inkl. Skript
  • Di ab 08.05.2018
    5x 19:30 – 21:00
  • Uni Zürich-Zentrum Rämistr. 71 8006 Zürich, KOL-H-321
Zurück Beendet


Termine
  • Di 08.05.2018 19:30 – 21:00 KOL-H-321
  • Di 15.05.2018 19:30 – 21:00 KOL-H-321
  • Di 22.05.2018 19:30 – 21:00 KOL-H-321
  • Di 29.05.2018 19:30 – 21:00 KOL-H-321
  • Di 05.06.2018 19:30 – 21:00 KOL-H-321
Termine in die Agenda übertragen