Kursnummer: 18S-0350-05 RVA   
Prof. Dr. Stephan Scheuzger
Entdeckung und Eroberung Lateinamerikas
Beendet
Die europäische Expansion in die „Neue Welt“ war von einer weltgeschichtlichen Bedeutung wie wenige andere Ereignisse. Der Vortrag zeichnet den Verlauf der iberischen ‚conquista‘ von 1492 bis in die zweite Hälfte des 16. Jh. nach. Das gewaltsame Aufeinandertreffen von europäischen Kolonisatoren und indigenen Gesellschaften sowie die Folgen davon werden anhand ausgewählter Aspekte näher betrachtet.
Hinweis Einzeleintritte à Fr. 30.– ab 19:00 h an der Abendkasse.
  • Di 22.05.2018
    19:30 – 20:45
  • Uni Zürich-Zentrum Rämistr. 71 8006 Zürich, KOL-H-312
Zurück Beendet


Termine
  • Di 22.05.2018 19:30 – 20:45 KOL-H-312
Termine in die Agenda übertragen
nur buchbar mit
Geschichte Amerikas: Indigene, Conquistadores, Kolonialsysteme