Kursnummer: 18S-0220-01 RV  150.00  150.00
Konzept: Robert Budaváry
Schuld und Scham
Buchen
Scham- und Schuldgefühle sind mit den Bedürfnissen nach Selbstbestimmung und Zugehörigkeit sowie dem Selbstwertempfinden verknüpft. Die Reihe beleuchtet die existentielle Bedeutung der Scham- und Schuldgefühle für Individuum und Gesellschaft. Wie entstehen sie? Was bedeuten Scham und Schuld für unsere Seele und die Bewältigung von Traumata? Welche Rolle spielt dabei die christliche Kultur? Verschieben sich Schamgrenzen der Gesellschaft?
Hinweis

Einzeleintritte ab 19:00 h an der Abendkasse.

  • Mi 2.5. – 13.6., 6x
    Ausfall: 9.5.
    19:30 – 20:45 h
  • Uni Zürich-Zentrum Rämistr. 71 8006 Zürich, KOL-F-121, KOL-F-104
Zurück Buchen


Termine
  • Mi 2.5. – 13.6., 6x
    Ausfall: 9.5.
    19:30 – 20:45 h
zugehörige Veranstaltungen