Kursnummer: 17W-0360-16 RVA   
Almuth Spiegler
Die Lust der „Muse“
Beendet

Müssen Frauen nackt sein, um ins Museum zu kommen? fragte die feministische Gruppe „Guerilla Girls“. Und wirklich: Die Museen quellen über vor weiblichen Akten, die praktisch gleichgesetzt sind mit dem Begriff „Erotische Kunst“. Was haben Künstlerinnen dieser Vereinnahmung ihres Körpers und ihrer Lust über die Jahrhunderte entgegengesetzt? Gibt es das überhaupt, eine erotische weibliche und eine erotische männliche Kunst?


Hinweis Einzeleintritte à 30.– ab 19:00 an der Abendkasse.
  • Do 15.02.2018
    19:30 – 20:45
  • Uni Zürich-Zentrum Rämistr. 71 8006 Zürich, KOL-F-117
Zurück Beendet


Termine
  • Do 15.02.2018 19:30 – 20:45 KOL-F-117
Termine in die Agenda übertragen
nur buchbar mit
Kunst und Eros