Kursnummer: 17S-0360-21 240.00  240.00
Aleksandra Kratki
Römische Antike, Frühchristentum und Byzanz
Lehrgang Epochengeschichte der Kunst, Modul 2
Beendet

Das 2. Modul führt von Griechenland nach Rom. Es erläutert die Besonderheiten der Römischen Antike wie den hellenistischen Einfluss anhand von Schlüsselwerken aus Architektur, Skulptur und Wandmalerei. Die byzantinische Kunst vermittelt den Übergang von der Spätantike zum Frühmittelalter und zur frühchristlichen Kunst mit Beispielen aus Architektur, Ikonenmalerei und Mosaik.


Hinweis Die ergänzende Exkursion nach Avenches (17S-0360-26) buchen Sie bitte separat.
Lehrmittel Paul Zanker, „Die römische Kunst“, Becksche Reihe, 2015, ISBN-13: 978-3406546884; oder Susanne Bartsch, „Kunst-Epochen: Frühchristliche und byzantinische Kunst“, Reclam, 2004, ISBN-13: 978-3150181683
  • Mi ab 26.04.2017
    6x 19:30 – 21:00
  • Uni Zürich-Zentrum Rämistr. 71 8006 Zürich, KOL-G-209
Zurück Beendet


Termine
  • Mi 26.04.2017 19:30 – 21:00 KOL-G-209
  • Mi 03.05.2017 19:30 – 21:00 KOL-G-209
  • Mi 10.05.2017 19:30 – 21:00 KOL-G-209
  • Mi 17.05.2017 19:30 – 21:00 KOL-G-209
  • Mi 31.05.2017 19:30 – 21:00 KOL-G-209
  • Mi 07.06.2017 19:30 – 21:00 KOL-G-209
Termine in die Agenda übertragen