Zürcher Flora V: Moore und Feuchtgebiete - 19S-0140-01 | Volkshochschule Zürich
Historischer Stich von afrikanischen Feldarbeiterinnen

Die Geschichte Afrikas

Die Türkei am Scheideweg?

Die Türkei am Scheideweg?

Steuern: Wettbewerb und Gerechtigkeit

Singkurse

Singkurse und Stimmbildung

Sprachen lernen

Sprachen: Crashkurse für Reisende

Nach dem Urteil – was dann?

Politische und ökonomische Folgen des Klimawandels

Fit im Alter

Vom guten Altern

Goya Kunst

Goya. Alter Meister oder erster Moderner?

Lehrgänge – Lernen Schritt für Schritt

Kurs: 19S-0140-01

Beendet
John Spillmann
Zürcher Flora V: Moore und Feuchtgebiete

Pflanzenwelt des Kantons Zürich 5/6
Sie erhalten einen Überblick über Flora und Vegetation der Moore und Feuchtgebiete im Kanton Zürich, die für die Erhaltung der Moore und ihrer Biodiversität in der ganzen Schweiz eine grosse Bedeutung haben. Zu den bedeutendsten Moorlandschaften des Mittellandes zählt der Pfäffikersee. Sie lernen die wichtigsten Pflanzengesellschaften sowie charakteristische Arten (z.B. Sonnentau, Blumenbinse) kennen.
25.05. Exkursion: Robenhauserried, Moor- und Sumpfpflanzen
John Spillmann
Im Robenhauserried treffen wir auf die reiche Flora und Vegetation der Flach-, Übergangs- und Hochmoore am Pfäffikersee. Wir betrachten auch Themen wie Verlandung, Sukzessionsprozesse, Naturschutz, Entstehung des Moors sowie den damit verbundenen natur- und kulturgeschichtlichen Hintergrund.
Sa, 25.05.2019, 09:00 – 13:00

Termin in die Agenda übertragen
Treffpunkt Bahnhof Kempten.
Hinweis Gutes Schuhwerk und der Witterung angepasste Kleidung notwendig, Zwischenverpflegung.

Do, 23.05.2019, 19:30 – 21:00
Uni Zürich-Zentrum, Rämistr. 71, Zürich
CHF 110.00 exkl. Fahrt, Mittagessen
Hinweis

Termine

  • Do 23.05.2019 19:30 – 21:00 KOL-G-212
Termin in die Agenda übertragen