Wohlbefinden in der zweiten Lebenshälfte - 20W-0220-03 | Volkshochschule Zürich
Singkurse

Singen und Stimmbildung machen stark!

ab 9. Juni 2020

Sprachen lernen

Sprachen: Crashkurse!

ab 10. Juni 2020

Bebop Lives!
Wie Charlie «Bird» Parker den Jazz verwandelte

ab 31. August 2020

Kosmos Familie

ab 2. September 2020

Das Rätsel der Materie

ab 3. September 2020

Politische und ökonomische Folgen des Klimawandels

im Winter 2020/21

Fit im Alter

Vom guten Altern

im Winter 2020/21

Lehrgänge – Lernen Schritt für Schritt

Mehrsemestrige Lehrgänge in diversen Fächern

Sommerprogramm Online

reduzierte Programm ab 8.6.2020

Hier folgt in Kürze das

Kurs: 20W-0220-03 RVA 

Prof. Dr. Pasqualina Perrig-Chiello
Wohlbefinden in der zweiten Lebenshälfte
Im Altersgruppenvergleich ist das subjektive Wohlbefinden in den mittleren Jahren nachweislich am tiefsten. In der Folge stabilisiert es sich auf einem höheren Niveau. Wie lässt sich die Talsohle erklären und wie der Anstieg des Wohlbefindens mit zunehmendem Alter trotz vermehrter Verluste und Einschränkungen? Gibt es individuelle Unterschiede und welche Rolle spielen gesellschaftliche Rahmenbedingungen?
Diese Veranstaltung gehört zu
Vom guten Altern
Mi, 28.10.2020, 19:30 – 20:45
Uni Zürich-Zentrum, Rämistr. 71, Zürich
Hinweis Einzeleintritte à Fr. 30.– ab 19:00 h an der Abendkasse.