Tierwelt in schmelzendem Eis: Arktis und Antarktis - 20W-0140-06 | Volkshochschule Zürich
Singkurse

Singen und Stimmbildung machen stark!

ab 9. Juni 2020

Sprachen lernen

Sprachen: Crashkurse!

ab 10. Juni 2020

Bebop Lives!
Wie Charlie «Bird» Parker den Jazz verwandelte

ab 31. August 2020

Kosmos Familie

ab 2. September 2020

Das Rätsel der Materie

ab 3. September 2020

Politische und ökonomische Folgen des Klimawandels

im Winter 2020/21

Fit im Alter

Vom guten Altern

im Winter 2020/21

Lehrgänge – Lernen Schritt für Schritt

Mehrsemestrige Lehrgänge in diversen Fächern

Sommerprogramm Online

reduzierte Programm ab 8.6.2020

Hier folgt in Kürze das

Kurs: 20W-0140-06

Prof. Dr. Ewald Isenbügel
Tierwelt in schmelzendem Eis: Arktis und Antarktis
Die Polgebiete sind in aller Munde: Der Eisbär ist zum Symbol des Klimawandels geworden – wann folgen die Pinguine? Arktis und Antarktis sind Lebensräume, die geprägt sind von Kälte, Dunkelheit, Mitternachtssonne. Sie sind voller Tierleben zu Land, im Wasser und in der Luft. Doch das Eis schwindet. Wie lange können diese perfekt angepassten Kältespezialisten noch bestehen?
13.02. Pinguine, Seehunde & Co. im Zoo Zürich
Prof. Dr. Ewald Isenbügel
Pinguine und Seehunde sind hochspezialisierte Tiere nördlicher und südlicher eisiger Meere. Wir treffen sie im Zoo Zürich als Botschafter ihrer bedrohten Lebensräume.
Sa, 13.02.2021, 09:00 – 10:30
Zoo Zürich, Zürichbergstr. 221, Zürich

Termin in die Agenda übertragen
Treffpunkt Haupteingang Zoo Zürich.
Mo, 08.02.2021, 19:30 – 21:00
Uni Zürich-Zentrum, Rämistr. 71, Zürich
CHF 85.00 inkl. Eintritt

Termine

  • Mo 08.02.2021 19:30 – 21:00 Hörsaalangabe beim Haupteingang
Termin in die Agenda übertragen