Kurs: 22S-0110-05

Andi Stöckli & Gianni Tiloca
Studienreise: Sterne über Curaglia

Beobachtungen nebst dem optischen auch mit einem digitalen Teleskop

In klarer Nacht wölbt sich ein atemberaubendes Sternenmeer über das Val Medel. Während drei Tagen und Nächten beschäftigen wir uns mit der Entstehung des Universums, mit Sternen, Galaxien, Planeten, roten Riesen, weissen Zwergen, schwarzen Löchern, Himmelsbeobachtung mit zwei Teleskopen und Einführung in die Astrofotografie inbegriffen. Erstmalig werden wir nebst dem optischen auch ein digitales Teleskop verwenden, welches uns ermöglicht, die wunderbaren Objekte des Nachthimmels auch in Farben zu sehen. Wer möchte, kann auch sein eigenes Teleskop mitbringen (kein Support möglich). Das Kosmische wird durch Irdisches ergänzt: Wir erhalten authentische Einblicke in das Sein und Wirken in dieser durch den «Rein da Medel» geprägten Landschaft.

So 16. – Mi 19. Oktober 2022
Hotel Medelina, Curaglia
CHF 820.00 Übernachtung mit Halbpension im DZ (EZ-Zuschlag Fr. 120.–), exkl. Anreise
Hinweis

Buchung über VHS, bitte Zimmerart angeben (Einzel-, Doppel- oder Vierer- Zimmer), Anmeldeschluss 15.9.2022. Übernachtung im Hotel Medelina oder im nahegelegenen (5 Gehminuten) Hotel Vallatscha, Frühstück und Nachtessen im Hotel Medelina.


Andi Stöckli

Msc. ETH, Physiker, Gymnasiallehrer, Zürich

Nach dem Diplom als Elektroingenieur am Technikum Winterthur studierte Andi Stöckli Physik an der ETH Zürich und schloss das Studium 1979 ab. Im Folgejahr erwarb er den Befähigungsausweis für das höhere Lehramt an der ETH. 1992 wurde Andi Stöckli zum Hauptlehrer für Physik an der Kantonalen Maturitätsschule für Erwachsene gewählt. Der passionierte Physiker veranschaulicht komplexe Sachverhalte sehr verständlich und begeistert das Publikum mit seiner Leidenschaft für Physik und insbesondere für Astrophysik, Astronomie und Kosmologie.

Gianni Tiloca

Astrofotografie, Winterthur