Storytelling für Motivation, Verständnis und Gedächtnis - 19W-0220-51 | Volkshochschule Zürich
Historischer Stich von afrikanischen Feldarbeiterinnen

Die Geschichte Afrikas

Die Türkei am Scheideweg?

Die Türkei am Scheideweg?

Steuern: Wettbewerb und Gerechtigkeit

Singkurse

Singkurse und Stimmbildung

Sprachen lernen

Sprachen: Crashkurse für Reisende

Nach dem Urteil – was dann?

Politische und ökonomische Folgen des Klimawandels

Fit im Alter

Vom guten Altern

Goya Kunst

Goya. Alter Meister oder erster Moderner?

Lehrgänge – Lernen Schritt für Schritt

Sommerprogramm Online

Kurs: 19W-0220-51

Jyoti Guptara
Storytelling für Motivation, Verständnis und Gedächtnis

Auf seiner Rednertour durch Schulen in Los Angeles durfte Jyoti Guptara auf keinen Fall erwähnen, dass er einst als 15-Jähriger die Schule geschmissen hatte. Die meisten Schülerinnen und Schüler wollten sowieso Rapper werden – und Schulabbruch gehört dazu ja zum guten Ton.

Egal ob Eliteschule oder Jugendgefängnis, überall machte Jyoti die gleiche Erfahrung: Geschichten sprechen uns an. Mehr noch: sie verändern uns.

Eine Welt, die in Informationen ertrinkt, sehnt sich nach Spannung und Emotion – nach Sinn. Es ist nicht von ungefähr, dass inzwischen auch die Wirtschaft immer mehr auf „Storytelling“ setzt. So kann auch die Schule von dieser Methode profitieren.

Bestsellerautor Jyoti Guptara zeigt in seinem Referat auf:

·Warum Geschichten motivieren: Einsichten aus der Hirnforschung.

·Wie wir durch Geschichten lernen und weshalb sie die Wirtschaft einsetzt.

·Wie man den Unterricht mit Storytelling gestalten kann.

Di, 10.03.2020, 19:15 – 21:00
Uni Zürich-Zentrum, Rämistr. 71, Zürich
CHF 30.00

Termine

  • Di 10.03.2020 19:15 – 21:00 KOL-F-101
Termin in die Agenda übertragen