Kurs: 21S-0320-12 RVA 

Beendet
Dr. Mark Farha
ONLINE: 9/11 und das Nachbeben in Nahost
Ist der Flächenbrand in Nahost eine Folge der Interventionen nach dem 11. September? Oder liegen die eigentlichen Ursachen für Unruhe und Umsturz in der Region selbst? Was waren die Konstanten der US-Nahostpolitik von Bush bis Trump, wo zeigen sich Unterschiede? Inwiefern haben externe Interventionen das Kräfteverhältnis zwischen islamistischen und säkulären Gruppen verändert? Und was bringt die Zukunft?
Diese Veranstaltung gehört zu
ONLINE: Zwanzig Jahre Krieg gegen den Terror
Mo, 30.08.2021, 19:30 – 20:45
Online-Kurs
CHF 25.00

Dr. Mark Farha

PhD, Historiker, Politologe und Nahost-Experte

Mark Farha promovierte 2007 an der Universität Harvard. Von 2008 bis 2018 lehrte er Geschichte und Politik des Nahen Ostens an der Georgetown University School of Foreign Service in Qatar. 2019 publizierte er bei Cambridge University Press die Studie «Lebanon: The Rise and Fall of a Secular State under Siege.» Gegenwärtig unterrichtet er als Privatdozent am Soziologischen Institut der Universität Zürich.