Literarisches Schreiben - 20W-0600-202 | Volkshochschule Zürich

Kurs: 20W-0600-202

Barbara Geiser, Rolf Hermann, Viola Rohner & Ruth Schweikert
Literarisches Schreiben

Lehrgang

Die Teilnehmenden lernen das elementare Handwerk des literarischen Schreibens kennen und erweitern ihre persönlichen Fähigkeiten im Entwerfen und Gestalten literarischer Texte. Dabei kommt es zu Einsichten in die Bezüge zwischen Sprache und Wirklichkeit, zwischen Wahrnehmen, Denken, Fühlen und Schreiben. Überprüfung finden diese Einsichten im Prozess des Schreibens sowie in der Lektüre von poetologischen Texten. Verschiedene Feedbackmethoden und -haltungen kommen zur Anwendung, die eine konstruktive, kritische Diskussion über die Texte sowie eine produktive Auseinandersetzung mit ihnen ermöglichen.

Die Teilnehmenden werden angeleitet, die im Laufe des Lehrgangs entstehenden Texte in Workshops zu präsentieren, zu diskutieren und eine eigene Feedbackkultur zu entwickeln. Eine sechsmonatige Projektphase schliesst den Lehrgang ab. In Arbeitsgruppen, bestehend aus drei bis vier Teilnehmenden, entstehen unter Anleitung der Dozierenden eigene, grössere Projekte.

Der Austausch mit erfahrenen Autorinnen und Autoren und Personen aus Literaturkritik und Verlagswesen dient dazu, die Qualität der Projekte und Möglichkeiten einer Veröffentlichung zu erörtern.

Termine

  • Einführungstag I: 23. Jan. 2021, 9:30–17:00: Viola Rohner
  • Einführungstag II: 6. Feb. 2021, 9:30–17:00: Viola Rohner
  • Einführungstag III: 6. März 2021, 9:30–21:30: alle Dozierenden

Modul 1 – Experimentelles Schreiben: Barbara Geiser

  • Schreiben aus dem Alltag, Textverwandlungen, Werkaufbau
    20. März, 10. April, 24. April, 8. Mai 2021, jew. 9:30–17:00
  • AutorInnentag 1 (experimentell)
    29. Mai 2021, 9:30–16:00

Modul 2 – Szenisches Schreiben: Viola Rohner

  • Konflikt, Figuren, Dialoge, Stückentwicklung
    12. Juni, 26. Juni, 10. Juli, 28. August 2021, jew. 9:30–17:00
  • AutorInnentag 2 (szenisch)
    4. Sept. 2021, 9:30–16:00
  • Zwischenpräsentation – Szenisches Schreiben
    18. Sept. 2021, 13:00–18:00

Modul 3 – Erzählendes Schreiben: Ruth Schweikert

  • Erzählformen, Erzählperspektiven, eine Kurzgeschichte entwickeln
    2. Okt., 30. Okti, 13. Nov., 27. Nov. 2021, 9:30 – 17:00
  • AutorInnentag 3 (erzählend)
    11. Dez. 2021, 9:30–16:00
  • Zwischenpräsentation – Erzählendes Schreiben
    15. Jan. 2022, 13:00–18:00
    anschliessend Meet & Greet mit JULL

Modul 4 – Lyrisches Schreiben: Rolf Hermann

  • Praxis, Poetik, Poetologie
    29. Jan., 5. Feb., 26. Feb. 12. März 2022, jew. 9:30–17:00
  • AutorInnentag 4 (lyrisch)
    26. März 2022, 9:30–16:00

Projektmorgen: alle Dozierenden

  • Entwickeln von eigenen Textprojekten, Arbeiten in Gruppen, Einstieg in die Projektphase
    9. April 2022, 9:30–14:00

Mentoratsphase

  • Arbeit am Textprojekt in Gruppen, mit Mentoring durch Dozierende aus dem Lehrgang
    Anfang April – Ende Oktober 2022

Jurytag

  • mit Fachpersonen aus dem literarischen Leben
    17. Sept. 2022, 9:30–16:30

Finissage

  • Schlusspräsentationen der Projekte im Rahmen von "Zürich liest"
    29. Okt. 2022, 13:00–18:30

Voranmeldung bis am 30. Okt. 2020 an viola.rohner@vhszh.ch, zusammen mit 3 bis 5 Texten (max. 10 Seiten) und dem Formular Angaben zur Person (unten). Sie werden zu einem Aufnahmegespräche zwischen dem 18. und dem 21. Nov. 2020 eingeladen. Die Aufnahmeentscheide fallen Ende November 2020.

Preis: Fr. 7'650.-, zahlbar in drei Raten, verteilt über 18 Monate.

Identische Ausschreibung zu Kurs-Nr. 20S-0600-01

Sa 23.1.2021 – Sa 29.10.2022
Anmeldeschluss 30.10., Dossier an viola.rohner@vhszh.ch
Hinweis

Wenn Sie sich für den Lehrgang Literarisches Schreiben bewerben wollen, so reichen Sie bitte drei bis fünf selber verfasste literarische Texte ein (zusammen max. 10 Seiten). Sie bilden die Grundlage der Aufnahmegespräche am 20. und 21. Nov. 2020. Bitte senden Sie Ihr Dossier (Texte plus das Formular Angaben zur Person bis am 30. Oktober 2020 an viola.rohner@vhszh.ch. Eine Einschreibung hier garantiert noch keine Kursteilnahme.

19.10.2020: Informationsabend zum Lehrgang – hier erfahren Sie die Einzelheiten.