Lebensmittelbetrug – ein Fall für die Lebensmittelforensik - 19W-0145-01 | Volkshochschule Zürich
Singkurse

Singen und Stimmbildung machen stark!

ab 9. Juni 2020

Sprachen lernen

Sprachen: Crashkurse!

ab 10. Juni 2020

Bebop Lives!
Wie Charlie «Bird» Parker den Jazz verwandelte

ab 31. August 2020

Kosmos Familie

ab 2. September 2020

Das Rätsel der Materie

ab 3. September 2020

Politische und ökonomische Folgen des Klimawandels

im Winter 2020/21

Fit im Alter

Vom guten Altern

im Winter 2020/21

Lehrgänge – Lernen Schritt für Schritt

Mehrsemestrige Lehrgänge in diversen Fächern

Sommerprogramm Online

reduzierte Programm ab 8.6.2020

Hier folgt in Kürze das

Kurs: 19W-0145-01

Beendet
Dr. Giuseppe Manzardo
Lebensmittelbetrug – ein Fall für die Lebensmittelforensik
Lebensmittelbetrug durch absichtliche und wirtschaftlich motivierte stoffliche Verfälschung des Lebensmittels, z.B. durch Strecken mit minderwertigen Bestandteilen, ist in einer globalisierten Welt ein zunehmend wichtiges Thema. Im Referat werden Verfälschungen von Lebensmitteln erörtert (z.B. Olivenöl, Honig), wobei ansatzweise und beispielhaft auch auf das Vorgehen zur Aufdeckung des Betrugs eingegangen wird.
Di, ab 04.02.2020, 2x, 19:30 – 21:00
Uni Zürich-Zentrum, Rämistr. 71, Zürich
CHF 60.00

Termine

  • Di 04.02.2020 19:30 – 21:00 KOL-E-21
  • Di 11.02.2020 19:30 – 21:00 KOL-E-21
Termine in die Agenda übertragen