Kulturorte Schweiz: Kloster und Amtshaus Rüti - 20W-0350-47 | Volkshochschule Zürich

Kurs: 20W-0350-47

Peter Niederhäuser
Kulturorte Schweiz: Kloster und Amtshaus Rüti
Rüti war das einflussreichste Männerkloster auf Zürcher Boden. Gegründet kurz nach 1200 durch Prämonstratenser, war die Abtei eine wichtige Adelsgrablege und besass grosse Ländereien über das Oberland hinaus. Wie standen aber die mächtigen Geistlichen zur Reformation? Wie verwaltete später der Amtmann den Besitz? Und warum ist heute nur mehr wenig von der früher so bedeutenden Anlage zu sehen?
06.03. Besichtigung: Kloster Rüti
Peter Niederhäuser
Das ehemalige Kloster von Rüti ist wenig bekannt; das Ensemble bietet aber einen spannenden Einblick in die Vergangenheit. Trotz Zerstörungen und Umbauten erinnert die Klosterkirche mit den Ausmalungen und den Adelsgräbern an die mittelalterliche Geschichte, während das imposante Amtshaus auf die nachreformatorische Nutzung verweist.
Sa, 06.03.2021, 09:30 – 11:30

Termin in die Agenda übertragen
Treffpunkt Wird im Kurs bekannt gegeben.
Do, 04.02.2021, 19:30 – 21:00
Hörsaalangabe beim Haupteingang, Universität Zürich-Zentrum, Rämistr. 71, 8006 Zürich
CHF 75.00

Termine

  • Do 04.02.2021 19:30 – 21:00 Hörsaalangabe beim Haupteingang
Termin in die Agenda übertragen