Katharina die Grosse: Russland im 18. Jh. NEUER TERMIN - 20W-0360-41 | Volkshochschule Zürich
Singkurse

Singen und Stimmbildung machen stark!

ab 9. Juni 2020

Sprachen lernen

Sprachen: Crashkurse!

ab 10. Juni 2020

Bebop Lives!
Wie Charlie «Bird» Parker den Jazz verwandelte

ab 31. August 2020

Kosmos Familie

ab 2. September 2020

Das Rätsel der Materie

ab 3. September 2020

Politische und ökonomische Folgen des Klimawandels

im Winter 2020/21

Fit im Alter

Vom guten Altern

im Winter 2020/21

Lehrgänge – Lernen Schritt für Schritt

Mehrsemestrige Lehrgänge in diversen Fächern

Sommerprogramm Online

reduzierte Programm ab 8.6.2020

Hier folgt in Kürze das

Kurs: 20W-0360-41

Elisabeth Hefti & Prof. Dr. Hans Ramseier
Katharina die Grosse: Russland im 18. Jh. NEUER TERMIN

Als aufgeklärte Absolutistin vergrösserte sie Russland. Wie aber verkehrte sie mit Friedrich der Grosse und mit Kaiserin Maria Theresia? Was empfand sie für die Opfer ihrer Machtpolitik in Polen, Schlesien und Russland? Sie wollte Russland modernisieren – auch mit Hilfe der Kunst. Beraten vom Schriftsteller Denis Diderot sammelte sie leidenschaftlich, legte den Grundstein zu einer der schönsten Sammlungen europäischer Kunst und gründete die Eremitage.

Mo, ab 19.10.2020, 5x, 19:30 – 21:00
Uni Zürich-Zentrum, Rämistr. 71, Zürich
CHF 135.00

Termine

  • Mo 19.10.2020 19:30 – 21:00 Hörsaalangabe beim Haupteingang
  • Mo 26.10.2020 19:30 – 21:00 Hörsaalangabe beim Haupteingang
  • Mo 02.11.2020 19:30 – 21:00 Hörsaalangabe beim Haupteingang
  • Mo 09.11.2020 19:30 – 21:00 Hörsaalangabe beim Haupteingang
  • Mo 16.11.2020 19:30 – 21:00 Hörsaalangabe beim Haupteingang
Termine in die Agenda übertragen