Jüdisches Baden - 20W-0350-56 | Volkshochschule Zürich

Kurs: 20W-0350-56

Dr. Ruth Wiederkehr
Jüdisches Baden
Jüdischen Menschen war es bis 1866 nicht erlaubt, sich frei niederzulassen. Wer ausserhalb der „Judendörfer“ Lengnau und Endingen im Surbtal wohnen wollte, benötigte eine Genehmigung. Bei Surbtaler Juden ist Baden erstes Auswanderungsziel: Ab 1850 siedeln sich hier viele jüdische Familien an und prägen das Leben in der Kleinstadt nachhaltig. Der Vortrag zeigt die Geschichte des Judentums in der Stadt Baden.
06.11. Exkursion: Jüdisches Baden
Dr. Ruth Wiederkehr
Die Exkursion beginnt mit einer Führung durch die Stadt Baden, bei der wir zahlreiche ehemals jüdische Orte passieren. Bei Kaffee und Kuchen lauschen wir Passagen aus Charles Lewinskis „Melnitz“ und besuchen dann die Synagoge an der Parkstrasse. Höhepunkt ist die Teilnahme am Freitagabendgottesdienst der jüdischen Gemeinde Baden.
Fr, 06.11.2020, 14:30 – 19:00

Termin in die Agenda übertragen
Treffpunkt Wird im Kurs bekannt gegeben.
Do, 05.11.2020, 19:30 – 21:00
Uni Zürich-Zentrum, Rämistr. 71, Zürich
CHF 120.00 exkl. Fahrt, inkl. Kaffee und Kuchen

Termine

  • Do 05.11.2020 19:30 – 21:00
Termin in die Agenda übertragen