Kurs: 21S-0350-35

Beendet
Kacha Ebralidze, M.A.
Georgien – Grenzland zwischen Europa und Asien
Die Gegend zwischen den Gebirgsketten des Grossen und Kleinen Kaukasus war stets durch verschiedene Mächte und Kulturen geprägt. Der Kurs geht auf aktuelle politische Ereignisse in der Region ein und gibt Einblick in Geografie, Geschichte sowie Kultur und Natur Georgiens und des Kaukasus. Bild- und Tonmaterial sowie Auszüge aus literarischen Texten untermalen den Vortrag.
15.06. - 26.06. Studienreise: Grenzgänge im Kaukasus
Kacha Ebralidze, M.A.
Von Tbilisi aus führt die Reise an die östliche Grenze zu Aserbaidschan, in den Süden nach Vardzia und anschliessend ans Schwarze Meer nach Batumi. Lernen Sie ein vielseitiges Land am Übergang zwischen Europa und Asien kennen und erleben Sie dabei die georgische Gastfreundschaft.
15. – 26. Juni 2022
Hinweis Detailprogramm und Anmeldung unter info@fernblick-kulturreisen.de, T +49 (0)951 96844630, www.fernblick-kulturreisen.de

Fr, 24.09.2021, 13:30 – 17:00
3B Hesse, Bärengasse 22
CHF 80.00
Hinweis 2 x 90 Min. mit Kaffeepause.

Kacha Ebralidze

M.A., Kulturwissenschaftler, Linguist mit Schwerpunkt Osteuropa