Europa, der Maghreb und die Migration - 19W-0320-08 | Volkshochschule Zürich
Historischer Stich von afrikanischen Feldarbeiterinnen

Die Geschichte Afrikas

Die Türkei am Scheideweg?

Die Türkei am Scheideweg?

Steuern: Wettbewerb und Gerechtigkeit

Singkurse

Singkurse und Stimmbildung

Sprachen lernen

Sprachen: Crashkurse für Reisende

Nach dem Urteil – was dann?

Politische und ökonomische Folgen des Klimawandels

Fit im Alter

Vom guten Altern

Goya Kunst

Goya. Alter Meister oder erster Moderner?

Lehrgänge – Lernen Schritt für Schritt

Sommerprogramm Online

Kurs: 19W-0320-08 RVA 

Beendet
Beat Stauffer
Europa, der Maghreb und die Migration
Die fünf Maghrebstaaten bilden eine Art Schutzwall für Europa. Sie verhindern sowohl die irreguläre Emigration ihrer eigenen Bürger nach Europa wie auch diejenige von Flüchtlingen und Migranten aus Staaten südlich der Sahara. Zur Steuerung der Migration ist Europa auf eine enge Zusammenarbeit mit dem Maghreb angewiesen. Diese ist aber politisch umstritten und birgt zahlreiche moralische Dilemmata.
Diese Veranstaltung gehört zu
An der Schwelle zu Europa: Der Maghreb
Mo, 02.12.2019, 19:30 – 20:45
Uni Zürich-Zentrum, Rämistr. 71, Zürich
Hinweis Einzeleintritte à Fr. 30.– ab 19:00 h an der Abendkasse.