Kurs: 22S-0130-05

Thomas Schellenberg
Eiszeiten und Eiszeitalter

Die Klimaschwankungen der letzten 2,5 Mio. Jahre und was heute anders ist
Seit ca. 2,5 Mio. Jahren befinden wir uns im Eiszeitalter. Es ist geprägt durch den ständigen Wechsel von Warm- und Kaltzeiten (auch Eiszeiten genannt). Wir befassen uns mit den Gründen für das klimatische Wechselspiel der Vergangenheit und stellen Vergleiche mit der aktuellen Klimaveränderung an. Zudem thematisieren wir, wie die eiszeitlichen Gletscher unsere heutige Landschaft schufen und prägten.
10.09. Exkursion: Spuren der Eiszeit am Flumserberg
Thomas Schellenberg

Auf einer Wanderung weit oben am Flumserberg treffen wir auf verschiedene stille Zeugen der Eiszeit. Wir besprechen die Entstehung dieser Landschaftsformen direkt vor Ort und ziehen Parallelen zu entsprechenden Formen im Schweizer Mittelland. Auch die Gründe für die damaligen und für die heutigen Klimaschwankungen werden diskutiert. Weiter gehen wir auf das UNESCO-Welterbe Tektonikarena Sardona ein, das wir auf unserer Wanderung besuchen.

Sa, 10.09.2022, 10:00 – 16:00

Termin in die Agenda übertragen
Hinweis Gutes Schuhwerk und der Witterung angepasste Kleidung erforderlich. Verpflegung aus dem Rucksack. Treffpunkt und genaue Zeiten werden im Kurs bekannt gegeben.
Mo, 05.09.2022, 19:00 – 20:30
3B Hesse, Bärengasse 22
CHF 120.00 exkl. Fahrt

Termine

  • Mo 05.09.2022 19:00 – 20:30
Termin in die Agenda übertragen

Thomas Schellenberg

Eidg. dipl. Geograf, Gymnasiallehrer, Zürich

Das Geografiestudium und die Ausbildung zum Mittelschullehrer absolvierte Thomas Schellenberg an der Universität Zürich. Später folgten diverse Weiterbildungen, unter anderem zum zertifizierten GeoGuide des UNESCO-Welterbes Tektonikarena Sardona. Heute arbeitet Thomas Schellenberg hauptberuflich als Geografielehrer an einem Gymnasium in Zürich. Sowohl dort als auch an der Volkshochschule vermittelt er geografische Inhalte mit viel Leidenschaft und vermag schwierige Zusammenhänge gut verständlich darzustellen.