Die Neunte: Beethovens sinfonisches Hauptwerk - 20W-0365-04 | Volkshochschule Zürich

Kurs: 20W-0365-04 RVA 

Prof. Dr. Hans-Joachim Hinrichsen
Die Neunte: Beethovens sinfonisches Hauptwerk

Fast alles an Beethovens Neunter deutet auf Superlative hin. Sie ist, nach mehr als 10-jähriger Pause im Komponieren von Sinfonien, seine letzte – und zugleich seine grösste. Sie vereinigt auf sehr ungewöhnliche Weise Instrumental- und Chormusik und stiftet damit eine neue Gattungstradition. Was bedeutet die Beschwörung der Freude? Was hatte Beethoven mit dieser Idee und überhaupt mit dem ganzen Werk eigentlich im Sinn?

Diese Veranstaltung gehört zu
Ode an Beethoven
Mo, 02.11.2020, 19:30 – 20:45
Uni Zürich-Zentrum, Rämistr. 71, Zürich