Kurs: 22S-0350-14 RVA 

Dr. Ruth Wiederkehr
Die Badenfahrt (hybrid)
Sie zieht einmal pro Jahrzehnt rund eine Million Besucherinnen und Besucher an: die Badenfahrt. Damit ist sie eines der grössten modernen Volksfeste der Schweiz. Erstmals veranstaltet wurde sie 1923, weil man Geld für ein neues Theatergebäude sammeln wollte. Baden war inzwischen nicht mehr Kurort, sondern Industriestadt. Der Name des Fests erinnert dennoch an die grosse Vergangenheit der Thermen. Mittlerweile hat die Badenfahrt 13-mal stattgefunden. Weil Beizen und Darbietungen primär durch Vereine und ehrenamtliche Arbeit auf die Beine gestellt werden, hat sie in der pluralisierten Region eine starke integrative Kraft entwickelt.
Diese Veranstaltung gehört zu
Festtraditionen von Baden bis Winterthur (hybrid)
Di, 27.09.2022, 19:30 – 20:45
KOL-F-101, Universität Zürich-Zentrum mit Online-Übertragung (live), Rämistr. 71, 8006 Zürich
CHF 30.00
Hinweis Sie entscheiden spontan, ob Sie dieses Referat zu Hause oder vor Ort im Hörsaal verfolgen wollen. Nach der Buchung erhalten Sie den Kursausweis und damit das Eintrittsticket für die Uni. Zwei Stunden vor Vortragsbeginn erhalten Sie automatisch auch den Zoom-Link per Mail zugesandt und können sich so online zuschalten.

Dr. Ruth Wiederkehr

Dr. phil., Germanistin, FH-Dozentin, freie Autorin und Lektorin

Ruth Wiederkehr, geboren 1983, Germanistin und Historikerin, hat als Journalistin und Lehrerin gearbeitet. Heute ist sie selbständige Sachbuchautorin, Texterin und Moderatorin mit Fokus auf die Bereiche Kultur, Bildung und Religion. Als Dozentin ist sie zudem in der Ausbildung von Journalistinnen und Kommunikatoren tätig. Sie ist Verfasserin der Geschichte der Volkshochschule Zürich.