Bauen der Zukunft

Geschichte Amerikas: Das 20. Jahrhundert

An der Schwelle zu Europa: Der Maghreb

Wandel, Übergänge und Flexibilität

Russische Romantik

Warum wir Krank werden

Erneuerbare Religionen?

Kurs: 19W-0316-07 LM 

Prof. Dr. Samuel M. Behloul, Dr. Annette M. Böckler, Hannan Salamat M.A. & ZIID
Das Verhältnis von Judentum, Christentum und Islam zu Gesellschaft, Politik und anderen Religionen

Lehrgang Geschichte der Religionen, Modul 7

Die Entwicklung von Judentum, Christentum und Islam spielte sich an verschiedenen Orten und unter sich dauernd ändernden Bedingungen ab. Ihre Geschichten erweisen sich als dynamische Beziehungs- und Lernprozesse. Im Modul wird aufgezeigt, wie sie sich gegenseitig beeinflussten und wie diese Religionstraditionen ihr Verhältnis zur Gesellschaft, Politik und anderen Religionen unter jeweils herrschenden gesellschaftlichen Bedingungen definierten.

Mi, ab 08.01.2020, 6x, 19:30 – 21:00
Uni Zürich-Zentrum, Rämistr. 71, Zürich
CHF 240.00

Termine

  • Mi 08.01.2020 19:30 – 21:00 KOL-E-21
  • Mi 15.01.2020 19:30 – 21:00 KOL-E-21
  • Mi 22.01.2020 19:30 – 21:00 KOL-E-21
  • Mi 29.01.2020 19:30 – 21:00 KOL-E-21
  • Mi 05.02.2020 19:30 – 21:00 KOL-E-21
  • Mi 12.02.2020 19:30 – 21:00 KOL-E-21
Termine in die Agenda übertragen