Kurs: 21S-0210-01 RV 

Konzept: Robert Budaváry
Das Immunsystem: Körperabwehr mit Tücken
In und auf unserem Körper tobt ein steter Kampf: Ein ausgeklügeltes Verteidigungssystem sorgt dafür, dass Eindringlinge so früh wie möglich abgewehrt und unschädlich gemacht werden. Allerdings reagiert es in manchen Fällen auch über und richtet sich gegen den eigenen Körper. Wie und weshalb kommt es dazu und welchen Einfluss haben Gefühle auf unser Immunsystem?
01.09. Das Immunsystem – Abwehrsystem im Körper
Prof. Dr. Onur Boyman

Das Immunsystem ist ein hochspezialisiertes Abwehrsystem, das unseren Körper vor Krankheitserregern und entarteten Zellen schützt. Diese Eindringlinge sind in einem ständigem Wechselspiel mit unseren Abwehrkräften, die unser Selbst verteidigen. Wie funktioniert das Immunsystem, wo sind seine Schwachstellen und wie kann es gestärkt werden?

Mi, 01.09.2021, 19:30 – 20:45
Hörsaalangabe beim Haupteingang, Universität Zürich-Zentrum, Rämistr. 71, 8006 Zürich

Termin in die Agenda übertragen
08.09. Allergien: Wenn das Immunsystem überreagiert
Prof. Dr. Peter Schmid-Grendelmeier
Allergien sind eine überschiessende, nicht angemessene Reaktion des Immunsystems auf Stoffe aus der Umwelt. Diese Überempfindlichkeits-Reaktion unterscheidet sich von einer normalen Immunantwort durch die zumeist rasche Entwicklung von Symptomen infolge des Kontakts mit einem an sich harmlosen Stoff. Was sind die Mechanismen und Gründe? Nehmen Allergien zu? Was kann man gegen allergische Reaktionen tun?
Mi, 08.09.2021, 19:30 – 20:45
Hörsaalangabe beim Haupteingang, Universität Zürich-Zentrum, Rämistr. 71, 8006 Zürich

Termin in die Agenda übertragen
15.09. Autoimmunerkrankungen: Wenn die eigene Abwehr krank macht
Prof. Dr. Nicole Joller
Bei einigen Menschen geht das Immunsystem auch gegen körpereigene Zellen und Gewebe vor und führt so zu Autoimmunerkrankungen. Diese bleiben oft ein Leben lang bestehen und können behandelt, aber nicht geheilt werden. Wir erläutern grundlegende Zusammenhänge des Immunsystems sowie die Entstehung von Autoimmunerkrankungen.
Mi, 15.09.2021, 19:30 – 20:45
Hörsaalangabe beim Haupteingang, Universität Zürich-Zentrum, Rämistr. 71, 8006 Zürich

Termin in die Agenda übertragen
22.09. Psychoneuroimmunologie: Wie Gefühle das Immunsystem beeinflussen
Prof. Dr. Christian Schubert

Die Psychoneuroimmunologie befasst sich mit den Wechselwirkungen zwischen Psyche und Immunsystem. Psychische Belastungen unterschiedlicher Art (z.B. Beziehungskrisen, Jobverlust) beeinträchtigen die Immunaktivität. Umgekehrt stärken psychologische Positivfaktoren (z.B. Selbstwirksamkeit, positive Gefühle) die Immungesundheit und verringern so die Wahrscheinlichkeit, zu erkranken (z.B. durch Infektionen).

Mi, 22.09.2021, 19:30 – 20:45
Universität Zürich-Zentrum, Rämistr. 71, 8006 Zürich

Termin in die Agenda übertragen
Mi, ab 01.09.2021, 4x, 19:30 – 20:45
Hörsaalangabe beim Haupteingang, Universität Zürich-Zentrum, Rämistr. 71, 8006 Zürich
CHF 105.00
Hinweis Einzelkarten à Fr. 30.– an der Abendkasse ab 19:00.

Termine

  • Mi 01.09.2021 19:30 – 20:45 Hörsaalangabe beim Haupteingang
  • Mi 08.09.2021 19:30 – 20:45 Hörsaalangabe beim Haupteingang
  • Mi 15.09.2021 19:30 – 20:45 Hörsaalangabe beim Haupteingang
  • Mi 22.09.2021 19:30 – 20:45
Termine in die Agenda übertragen