Brugg und Unterwindisch: Vom Mittelalter zur Industrie - 20S-0910-03 | Volkshochschule Zürich
Singkurse

Singen und Stimmbildung machen stark!

ab 9. Juni 2020

Sprachen lernen

Sprachen: Crashkurse!

ab 10. Juni 2020

Bebop Lives!
Wie Charlie «Bird» Parker den Jazz verwandelte

ab 31. August 2020

Kosmos Familie

ab 2. September 2020

Das Rätsel der Materie

ab 3. September 2020

Politische und ökonomische Folgen des Klimawandels

im Winter 2020/21

Fit im Alter

Vom guten Altern

im Winter 2020/21

Lehrgänge – Lernen Schritt für Schritt

Mehrsemestrige Lehrgänge in diversen Fächern

Sommerprogramm Online

reduzierte Programm ab 8.6.2020

Hier folgt in Kürze das

Kurs: 20S-0910-03

Dr. Ruth Wiederkehr
Brugg und Unterwindisch: Vom Mittelalter zur Industrie

Unbekannte Regionen der Schweiz

In Brugg gibt es eine Brücke – klar! Auf einer Stadtführung folgen wir der Geschichte der mittelalterlichen Kleinstadt an der Aare. Auf einem Spaziergang, auf dem wir den Römern wie den Habsburgern begegnen, wechseln wir den Fluss und kommen an die Reuss nach Unterwindisch, wo sich bereits früh im 19. Jahrhundert Industrie ansiedelte. Der «Spinnerkönig» Heinrich Kunz baute eine grosse Fabrik, die bis Ende des 20. Jahrhunderts bestand. Wir erkunden das heutige «Kunz-Areal», sehen die Spuren der Industrie und erfahren einiges über moderne Arbeits- und Lebenswelten.

Mi, 08.07.2020, 09:35 – 15:00
CHF 95.00 inkl. Mittagessen und Führung; Mitgliederpreis Fr. 65.-
Treffpunkt 9:35, Bahnhof Brugg, Parkplatz vor dem Bahnhofsgebäude

Termine

  • Mi 08.07.2020 09:35 – 15:00
Termin in die Agenda übertragen