Kurs: 21W-0361-01

Joy Neri-Preiss
Am Puls der zeitgenössischen Kunst

Konstruktiv am Mittag, 2 Führungen

Sonia Kacem (*1985) ist die Gewinnerin des Zurich Art Prize 2021, Sie arbeitet mit Materialien, die sie dem alltäglichen Konsumkreislauf entnimmt und schafft daraus raumgreifende Installationen. Mit ihren skulpturalen Anordnungen spielt sie mit transkulturellen Werten und unserer Erwartungshaltung und erweitert unsere Auseinandersetzung mit der geometrischen Abstraktion.

Die Gruppenshow «Geometrische Opulenz» bringt Künstler*innen zusammen, die sich auf fast barocke Weise mit der konstruktiv-konkreten und konzeptuellen Kunst auseinandersetzen. Mit ihren Strategien und abstrakt-geometrischen Elementen überschreiten sie Grenzen zwischen Kunst, Design und Architektur.

Di 30.11.2021, 12:00 – 12:50 und Di 8.3.2022, 12:00 – 13:30
Museum Haus Konstruktiv
CHF 60.00 exkl. Eintritt (reduziert mit Kursausweis)
Treffpunkt 11:50, Foyer.

Joy Neri-Preiss

lic. phil., Kunsthistorikerin