Montag, 23.3.2020, 19:30, auf dem Sofa

Wenn alle durcheinander reden

Die Corona-Pandemie zeigt uns gerade, wie Kommunikation in Zeiten der Krise schnell in völlig verschiedene Richtungen laufen kann – und was das für Folgen hat. Kaum gehen bestimmte Botschaften in den Social Media viral, kommt es zu Hamsterkäufen. Politikern verursachen mit TV-Ansprachen das Gegenteil von dem, was sie bewirken möchten: Sie verunsichern die Bevölkerung! Warnende Appelle werden von vielen ignoriert, beruhigende Informationen bleiben ungehört. Dirk von Gehlen ist Leiter der  Social Media-Innovations-Abteilung der Süddeutschen Zeitung. Er erklärt uns die Mechanismen und konkreten Konsequenzen von Kommunikation – und warum wir uns manchmal so leicht täuschen lassen.

Ein Angebot der VHS München Süd-Ost, das wir dankend übernehmen. Für die Teilnehmer kostenlos.

Hier geht es zum kostenfreien Livestream: «Kommunikation in Zeiten der Krise» mit Dirk von Gehlen. Einfach Anweisungen folgen und dabei sein! Sie werden aufgefordert, den Zoom-Client herunterzuladen. Das ist korrekt so, Sie dürfen vertrauen. Alle künftigen Live-Streams können Sie mittels Zoom mitverfolgen.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .