Fest? Vorbei!

Am 2. November 1920 starteten die ersten Kurse der Volkshochschule Zürich. Am 2. November 2020 kam der zweite Corona-Lockdown, und die Volkshochschule ging komplett online. Mit 230 Tagen Verzögerung hat die VHSZH endlich gefeiert: mit Volkshochschule auf der Gasse und mit einem Festakt an der Universität Zürich.

Eduard Kaesers kleine Festrede zum Verhältnis von menschlicher und künstlicher Intelligenz sowie die «Sonate für Violine und Klavier» von Hans Meierhofer können Sie nachlesen bzw. nachhören: hier!