16 Mrz

Gerade hat der italienische Autor Roberto Saviano mit „Der Clan der Kinder“ einen neuen Anti-Mafia-Roman gelandet, ein fast-dokumentarischer Krimi, der den Autoren erneut in Lebensgefahr bringen wird. Friedrich Dürrenmatt, Agatha Christie, Friedrich Glauser, Henning Mankell, Eva Lorenz, Boris Akunin – alle haben sie phantastische Krimis geschrieben oder schreiben noch. Wie nah ist, was sie schreiben an der Wirklichkeit? Oder ist, was draussen passiert, noch viel verrückter? Die Wissenschaft – Gentechnologie, Verhaltensforschung, digitale Überwachung – hat das Geschäft der Kriminalpolizei stark verändert. Aus Detektiven sind Forscher geworden, Friedrich Glauser Wachtmeister Studer hat sich in einen Profiler verwandelt, und der Rechtsmediziner gleicht einem Molekularbiologen.

Ringvorlesung „Dem Täter auf der Spur“,
mit Jörg Arnold, Prof. Dr. Marianne Heer-Hensler, Dr. Valentin Landmann, Dr. Revital Ludewig, Dr. Thomas Müller, Lt Franziska Schubiger, Prof. Dr. Michael Thali
Dienstag, 24.4. – 12.6.2018, 7x, 19:30, Uni Zürich Zentrum

Kommentar