02 Feb

Genug vom Städtetourismus? Vom Lärm der Touristenherden? Oder einfach ein Loch in der Sommeragenda? Auch mit der VHS können Sie reisen, einfach anders. Immer mit Fokus auf Inhalte aus Kultur, Natur, Wissenschaft, mit den besten Reiseleitern und unvergleichlichen Programmen. Unserer Tipps:

Philosophieren – mit Blick aufs Meer.

Eine Woche in einem verträumten Hafenstädtchen an der Westküste Schottlands David Hume und andere philosophische Pragmatiker lesen, dazwischen ein Spaziergang über die Klippen, etwas Hafenromantik, einen Whiskey, und gleich wieder hinter die Bücher. Sie werden die Philosophie nicht mehr missen wollen nach dieser intensiven und messevollen Erfahrung!

Klimt, Schiele, Wien 1918: Ende einer Epoche.

Mit dem Ende des 1. Weltkriegs ging in Wien auch eine Kunstepoche zu Ende. Gustav Klimt, Egon Schiele, Otto Wagner und Josef Hofmann waren vier der führenden Köpfe des frühen 20. Jahrhunderts, alle sterbe sie kurz hintereinander. Wien feiert diesen Epochenbruch mit einer Reihe von grossartigen Ausstellungen. Feiern Sie mit.

Naturparadies Azoren und Wale vor der Insel Pico.

Auf den Azoren finden sich malerische Küstenlandschaften, Vulkane, üppige Flora, terrassierte Feldkulturen und Hafenstädtchen sowie Gärten mit exotischen Gewächsen. „Baleia, baleia…!“ Der Ruf der einstigen Walfänger ist heute im Dienste der Walbeobachtung. Eine Fahrt ins Paradies.

Alle Reisen der VHS finden Sie hier.

Kommentar