29 Dez

Sie schreiben sich Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, Toleranz und Menschlichkeit auf die Fahnen. Trotz dieses humanistischen Bekenntnisses gelten sie als rätselhafter Bund, organisiert in geheimen Logen, geprägt von rätselhaften Zeremonien: die Freimaurer. 1723 erstmals an die Öffentlichkeit getreten, waren die Freimaurer wichtige Träger der Aufklärung. Heute schätzt man ihre Mitgliederzahl auf 5 Millionen.

Ringvorlesung „Ideenwelt der Freimaurerei“

Kommentar