09 Feb

Die politische Philosophie befasst sich hauptsächlich mit der Kritik, der Sinngebung und der Wegweisung allen politischen Handelns und umfasst unter anderem philosophische Theorien der Gesellschaft, die Rechts- und die Staatsphilosophie. Ihr Ursprung liegt in der abendländischen Tradition der Philosophie der griechischen Antike, insbesondere in den Schriften Platons und Aristoteles. Aus dieser Tradition stammt auch die Bezeichnung Polis, altgriechisch πόλις pólis ‚Stadt, Staat‘, die uns heute so selbstverständlich als Politik über die Lippen geht.

Dieser philosophischen Linie ist das Modul 6 des Lehrgangs Philosophie gewidmet. Weil die Nachfrage so gross ist und die beiden ersten Durchgänge ausgebucht sind, führen wir das Modul ein drittes Mal: Ab 25. Februar, jeweils donnerstags, 16h15 – 17h45 an der Bärengasse 22.

Kommentar