08 Jul

Die 20-Millionen-Metropole Shanghai zeichnet sich durch eine eigenständige sprachliche und kulturelle Identität aus. Wie keine andere Stadt verkörpert sie das moderne China. Ausgehend von der experimentellen Literatur der 30er-Jahre befassen wir uns mit der vielfältigen Repräsentation des literarischen Shanghai. Die Veranstaltung schlägt den Bogen bis zur zeitgenössischen Literatur und lässt dabei auch Skandalromane wie „Shanghai Baby“ nicht aus. Letzterer wurde in China verboten, die noch übrig gebliebenen Ausgaben wurden öffentlich verbrannt.

Hier tauchen Sie ein in das literarische Shanghai.

Kommentar