27 Nov

Jede Kultur, jede Religion hat eine eigene Antworten auf das grosse Welträtsel entwickelt, wie die Welt gebaut und wie sie entstanden ist. Es gibt Vorstellungen von Zyklen, von dualen Prinzipien, es gibt Welteneier, Weltenbäume und bananenförmige Weltenräume. Es gibt heilige Texte zur Welterschaffung und astronomische Theorien. Die Ringvorlesung geht sechs solchen Kosmosmodellen zwischen Mystik,Kunst und Wissenschaft in Wort und Bild nach. Sie ergänzt die Ausstellung im Museum Rietberg Zürich.

Zur Ringvorlesung „Kosmos – Weltbilder und Schöpfungsmythen“.

Zur Ausstellung „Kosmos – Rätsel der Menschheit“ im Museum Rietberg.

Zur Führung durch „Kosmos – Rätsel der Menschheit“.

Kommentar